Stipendienprogramm für Migrant:innen

SABA Bildungsstipendium

Das SABA Bildungsstipendium unterstützt Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung mit empowernden Settings und finanziellen Ressourcen dabei, einen Schulabschluss nachzuholen, so dass sie berufliche Perspektiven entwickeln und in eine selbstbestimmte Zukunft blicken können.

klein_crespo_2023_025_saba_logo_schwarz_rgb.jpg
saba-bildungsstipendien-2015-c-nina-werth.jpg

SABA Bildungsstipendien- Credit: Nina Werth

Warum SABA?

Mangelnde Deutschkenntnisse, sozio-ökonomische Barrieren oder Diskriminierung – Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung sind in unserer Gesellschaft besonders benachteiligt – vor allem, wenn sie nicht über einen in Deutschland anerkannten Bildungsabschluss verfügen. Aus diesem Grund hat die Crespo Foundation 2006 SABA initiiert: Durch finanzielle Unterstützung, Beratung und Weiterbildung baut SABA Zugangsbarrieren ab, wirkt Diskriminierung entgegen und bietet einen Raum für Persönlichkeitsentfaltung, Qualifizierung und Empowerment.

Für wen?
Erwachsene mit Flucht- und Migrationserfahrung, die einen Schulabschluss nachholen möchten.

Ziel
Bildungsgerechtigkeit und berufliche Integration für Migrant:innen stärken

Dauer
bis zu 3 Jahre

Ort
Rhein-Main-Gebiet sowie digital deutschlandweit für Frauen

So funktioniert SABA

SABA fördert und begleitet Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung, die einen Schulabschluss auf dem 2. Bildungsweg nachholen.

Die Förderung umfasst Schul- und Fahrtkosten sowie ein Budget für Nachhilfe, Material und Kinderbetreuung. Ein wichtiger Teil des Programms sind die Beratungen, Coachings und Workshops, mit denen die Teilnehmer:innen durch das Stipendium begleitet werden.

Das unterscheidet SABA von anderen Bildungsprogrammen:

  • Vernetzend: Die SABA-Gemeinschaft mit den Stipendiat:innen und hilfreichen Akteur:innen bleibt auch nach dem Abschluss erhalten, tauscht sich aus und bringt sich gegenseitig weiter.

  • Zielorientiert: Das Stipendium kann auf bis zu drei Jahre verlängert werden, um den gewünschten Schulabschluss zu erreichen.

  • Persönlich: 1:1-Beratungen gehen individuell auf die Teilnehmer:in ein.

  • Kreativ:Jedes Jahr finden verschiedene SABA-Kreativprojekte mit Künstler:innen statt.

Bewerbung zum SABA Stipendium

Ab Januar 2024 sind Bewerbungen für das Schuljahr 2024/2025 möglich.

Aufbauprogramm SABA-Mentoring

Im SABA-Mentoring unterstützen wir SABA-Absolventinnen dabei, ihren beruflichen Weg nach dem Bildungsstipendium weiterzugehen. Ehrenamtliche Mentorinnen begleiten sie durch ihr erstes Ausbildungs- oder Studienjahr. Die Tandem-Beziehung stärkt das frisch gewonnene Selbstvertrauen der Teilnehmerinnen.

SABA-Kreativprojekte

Herzstück des SABA-Stipendiums sind die Kreativprojekte. 2023 fand das SABA Festival der Kreativprojekte im Frankfurt LAB statt. Zu sehen waren die künstlerischen Ergebnisse der 6 SABA Gruppen in den Bereichen Performance, Museum, Skulptur, Theater, HipHop und Digital. In den Werken erzählen SABA Stipendiat:innen über eigene Stärken und Herausforderungen und setzen sich mit ihren Lebenswegen und Perspektiven auseinander.

SABA in Zahlen

2022

Start SABA für Männer und digital

85

Stipendien pro Jahr

235

Schulabschlüsse seit 2006

21

Kreativprojekte seit 2006

45

Herkunftsländer

saba-bildungsstipendien-2017_300dpi-c-nina-werth.jpg

„SABA ist für mich ein Schlüssel, der die Tür zu einer besseren Zukunft öffnet. Seit ich SABA-Stipendiatin bin, habe ich das Gefühl, dass ich viel mehr tun kann, als ich mir vorstelle.“

saba_maiara-brasilien_220-dpi-c-nina-werth.jpg
Maiara ... hat mit SABA ihren Realschulabschluss nachgeholt und ist aktuell in Ausbildung zur Erzieherin.

„SABA kennenzulernen war der Wendepunkt meines Lebens! SABA hat nicht nur mich, sondern meine ganze Familie gestärkt und mich selbstbewusster gemacht.“

saba_cemile-tuerkei_quadrat-c-nina-werth.jpg
Cemile ... examinierte Krankenpflegerin, hat mit SABA ihren Hauptschulabschluss gemacht und anschließend mit SABA-Mentoring ihre Ausbildung zur Altenpflegehelferin.

„Mir gefällt, dass ich dabei meiner Kreativität Schwung geben kann. Wir lernen, Musik zu machen, und ich habe bemerkt, dass ich überraschend gut im Schreiben von Texten sein kann.“

saba-c-kosta.jpg
Kosta ... holt mit SABA seinen Realschulabschluss nach.

Unsere Partner

Das SABA Bildungsstipendum ist ein Programm der Crespo Foundation in Kooperation mit beramí berufliche Integration e.V. und mit Unterstützung des Zonta Club Aschaffenburg und Clifford Chance Deutschland.

Ansprechpartnerinnen

olivia-sarma_quard-c-jessica-schaefer.jpg

Für Frauen* in Rhein-Main

Olivia Sarma
Crespo Foundation

anne-wolter-berami_-c-sonja-schwarz.jpg

Für Männer* in Rhein-Main

Anne Wolter
beramí e.V.

sarah-schreiner-berami_-c-sonja-schwarz.jpg

Für Frauen* bundesweit

Sarah Schreiner
beramí e.V.