Presse

Die Crespo Foundation

Die Crespo Foundation ist eine gemeinnützige private Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie wurde 2001 von der Psychologin und Fotografin Ulrike Crespo (1950–2019) gegründet. Die Crespo Foundation tritt dafür ein, dass alle Menschen die Möglichkeit haben, selbstbestimmt zu leben und die Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Mit unseren Programmen und Förderungen schaffen wir Angebote und Möglichkeitsräume, in denen Menschen ihr Potenzial entfalten können.

Pressekontakt

presse@crespo-foundation.de
Tel. +49 (0)69 - 27 10 795-0

Pressemitteilungen und Pressemappen

Crespo Haus als Begegnungsort im Herzen der Frankfurter Innenstadt

Frankfurt am Main, 12. Juni 2024 ++ Mit dem Umzug der Crespo Foundation ins denkmalgeschützte, rundumsanierte Crespo Haus in der Frankfurter Innenstadt öffnet sich die Stiftung für die Stadtgesellschaft. Das von dem Architekten Ferdinand Wagner Mitte der 1950er-Jahre erbaute Geschäftsgebäude zwischen Schauspiel und Römer fungiert nicht nur als neuer Wirkungs- und Arbeitsort der Stiftung, sondern auch als Kunst- und Begegnungsort mit Frankfurter Bürger:innen und Partner:innen.

crespo-haus_foto-christof-jakob.jpg

Wechsel im Vorsitz des Stiftungsrats der Crespo Foundation: Karin Heyl folgt auf Dr. Axel May

Frankfurt am Main, 13. Mai 2024 ++ Karin Heyl übernimmt den Vorsitz im Stiftungsrat der Crespo Foundation von Dr. Axel May, der seit der Einrichtung des Gremiums im Jahr 2020 den Vorsitz innehatte. Axel May bleibt dem Gremium als Mitglied weiter erhalten, neben Prof. Dr. Christian Duve.

OPERNPLATZSINGEN Das Primacanta-Singtreffen mit der Alten Oper am 27.05.2024 in Frankfurt

Frankfurt, 13.05.2024 ++ Am Montag, 27. Mai 2024, füllt sich in Frankfurt der Opernplatz um 10.30 Uhr für eine Dreiviertelstunde mit 1.700 singenden Grundschülerinnen. Das von der Initiative „Primacanta“ begründete und seit vielen Jahren mit dem Frankfurter Römerberg verbundene Singprojekt findet damit erstmals vor der Alten Oper statt und ist zugleich mit einem Teilnehmerrekord verbunden. Schulklassen aus Frankfurt und dem Umkreis kommen an diesem Termin zusammen, um sich gemeinsam unter der Anleitung von Primacanta- Dozentinnen zu einem Chor zu formieren und sich selbst als Teil eines starken Klangkörpers zu spüren.

WORTMELDUNGEN - Literaturpreis: Frank Witzel erhält den 7. WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Literaturpreis für kritische Kurztexte!

Frankfurt, 13. März 2024 ++ In seinem Essay „Die Möglichkeit einer Mickey Maus“ beschäftigt Frank Witzel sich mit Verlust und Abschied als Grundbedingung unserer Existenz. Er reflektiert über unseren persönlichen und gesellschaftlichen Umgang mit Abschied und Trauer – und über die elementare Bedeutung von Schreiben und künstlerischer Arbeit als Möglichkeit der Sichtbarmachung und Bewältigung.Dafür wird Frank Witzel von der Jury mit dem 7. WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Literaturpreis für kritische Kurztexte ausgezeichnet.

RAY – Triennale der Fotografie RAY Master Class

Frankfurt, 15. Februar 2024 ++ Im Rahmen von RAY Echoes findet zum dritten Mal die RAY Master Class statt. In diesem Jahr übernimmt der belgische Künstler Anton Kusters die Leitung, dessen Serie The Blue Skies Project auch Teil der Echoes Ausstellungen ist. Die RAY Master Class wird ermöglicht von der Crespo Foundation. 

Das Frankfurter CultureLab bringt Künstler:innen und soziale Einrichtungen auch 2024 zusammen!

Frankfurt, 28. Dezember 2023 ++ Das „CultureLab – ein Bildungsprogramm mit Künstler:innen für Kinder, Jugendliche und Familien“ wurde 2022 als eine gemeinsame Initiative der Crespo Foundation, des Dezernats für Soziales und Gesundheit sowie des Jugend- und Sozialamts der Stadt Frankfurt am Main ins Leben gerufen.

WORTMELDUNGEN-Förderpreis 2023 an Clemens Böckmann, Nicole Collignon und Giorgio Ferretti verliehen

Frankfurt, 25. November 2023 ++ Die Nachwuchsautor:innen Clemens Böckmann, Nicole Collignon und Giorgio Ferretti wurden am 24. November mit dem mit 15.000 Euro dotierten „WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Förderpreis für kritische Kurztexte" ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen der WORTMELDUNGEN-Lesenacht im Danzig am Platz in Frankfurt am Main statt.

WORTMELDUNGEN- Ulrike Crespo Förderpreis für kritische Kurztexte - die Förderpreisträgerinnen

Frankfurt, 2. November 2023 ++ Die Autor:innen Clemens Böckmann, Nicole Collignon und Giorgio Ferretti werden mit dem diesjährigen "WORTMELDUNGEN Ulrike Crespro Förderpreis für kritische Kurztexte“ ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert und wird jedes Jahr von der Crespo Foundation an Nachwuchsautor:innen verliehen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der lange WORTMELDUNGEN- Lesenacht am Freitag, 24. November, im Danzig am Platz in Frankfurt am Main statt.

Crespo Foundation und Dieter Schwarz Stiftung werden Förderpartner von tomoni mental health

Frankfurt, Oktober 2023 ++ tomoni mental health gGmbH aus Frankfurt wird ab sofort von der Crespo Foundation und der Dieter Schwarz Stiftung unterstützt. tomoni mental health hat es sich zum Auftrag gemacht, die Früherkennung von psychischen Erkrankungen bei Jugendlichen zu fördern.

CRESPO FOUNDATION FEIERT RICHTFEST IN DER WEISSFRAUENSTRASSE

Frankfurt 28.09.2023 ++ Das Archäologische Museum und das Institut für Stadtgeschichte bekommen eine neue Nachbarin: die Crespo Foundation. Die Stadt Frankfurt verpachtet der Stiftung das in den 1950er Jahren errichtete städtische Gebäudeensemble in der Weißfrauenstraße 1-3.

WORTMELDUNGEN-Förderpreis: Shortlist Veröffentlichung 2023

Frankfurt 26.09.2023 ++ WORTMELDUNGEN-Förderpreis: Zehn literarische Texte zum Thema "Kipppunkte und Krisen" auf der Shortlist

AFTER NATURE . ULRIKE CRESPO PHOTOGRAPHY PRIZE

Neues Förderformat ab 2024

Berlin/Frankfurt, 11.7.2023 ++ Das Zeitalter des Anthropozäns, in dem wir das Erdsystem irreversibel verändern, erfordert eine grundlegende Neuorganisation des Verhältnisses von Mensch, Umwelt und Technik. Es stellt zugleich die Bilder, Begriffe und Ideen infrage, mit denen wir über diese nachdenken. Schaffen wir es, unsere ökonomischen, sozialen und kulturellen Systeme so zu skalieren, dass wir der menschengemachten Umweltzerstörung weltweit Einhalt gebieten? Und welche Rolle spielt die Fotografie in diesen Prozessen?

WORTMELDUNGEN

Preisgekrönter Essay von Judith Schalansky erscheint als Buch im Verbrecher Verlag

Frankfurt, 7.6.2023 ++ Der mit dem „WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Literaturpreis 2023“ ausgezeichnete Essay „Schwankende Kanarien“ von Judith Schalansky erscheint pünktlich zur Preisverleihung am 16. Juni in der WORTMELDUNGEN-Buchreihe im Verbrecher Verlag.

KUNST ALS SOZIALE PRAXIS

Neues Programm an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK)

Frankfurt, 6.6.2023 ++ Ab Oktober 2023 beginnt mit „Kunst als soziale Praxis“ ein neues Programm an der HfMDK, das initiiert und gefördert durch die Crespo Foundation von der Hessischen Theaterakademie (HTA) und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) in Vernetzung mit den hessischen Kunsthochschulen angeboten wird.

KULTURERWACHEN

Kulturerwachen 2023 kann starten: Die Open-Air Projekte für den Sommer sind ausgewählt

Frankfurt, 31.5.2023 ++ Die Antragsfrist für das Förderprogramm „Kulturerwachen. Frankfurt 2023“ endete mit einem großen Rücklauf: Bis zum 16. April konnten sich freie Kulturschaffende und nichtkommerzielle Kulturveranstalterinnen und Veranstalter aus Frankfurt beim Kulturamt der Stadt auf Mittel für Open-Air-Veranstaltungen im Frankfurter Stadtraum bewerben.

WORTMELDUNGEN

WORTMELDUNGEN gesucht: Crespo Foundation schreibt Förderpreis 2023 für Nachwuchsautor:innen aus

Frankfurt, 5.4.2023 ++ Die Crespo Foundation schreibt den WORTMELDUNGEN-Förderpreis 2023 aus. Die Trägerin des WORTMELDUNGEN-Literaturpreises Judith Schalansky stellt jungen Autor:innen die Frage: „Wenn mangelndes Wissen nicht der Grund für die alarmierenden Zustände der Gegenwart ist, dann womöglich mangelnde Fantasie. Mit welcher Sprache, welchen Erzählungen und Bildern macht ihr kommende Krisen und Kipppunkte erfahrbar?“

WORTMELDUNGEN

WORTMELDUNGEN-Literaturpreis 2023 der Crespo Foundation: Präsentation der Shortlist im Literaturhaus Frankfurt

++ Frankfurt, 10.2.2023 | Die Autor:innen Lisa Krusche, Olga Martynova, Sasha Marianna Salzmann und Kinga Tóth, die für den „WORTMELDUNGEN Ulrike Crespo Literaturpreis für kritische Kurztexte“ nominiert sind, stellten sich gestern Abend im Literaturhaus Frankfurt vor. Judith Schalansky, die ebenfalls nominiert ist, konnte leider kurzfristig nicht anreisen.

WORTMELDUNGEN

Reihe "WORTMELDUNGEN im Crespo Studio": Leona Stahlmann und Christoph Hausmann über Angst und Aktivismus in der Klimakrise

++ Frankfurt, 9.1.2023 | Die Veranstaltungsreihe „WORTMELDUNGEN im Crespo Studio“ beschäftigt sich am 18. Januar mit der Klimakrise. Die Autorin und WORTMELDUNGEN-Förderpreisträgerin Leona Stahlmann und der Psychologe Christoph Hausmann sprechen mit der Kulturmanagerin Silke Hartmann über die ökologische Katastrophe und ästhetische und mentale Überlebensstrategien.

AUSSTELLUNG

"Blicke hinter das Naturschöne – Die Fotobücher von Ulrike Crespo": 19. Oktober – 12. November 2022:

++ Frankfurt, 10.10.2022 | Anlässlich des dritten Todestages der Frankfurter Fotografin, Psychologin und Philanthropin Ulrike Crespo und parallel zum Start der Frankfurter Buchmesse werden in einer Ausstellung im Haus des Buches erstmals ihre 15 Fotobücher präsentiert. Die Ausstellung „Blicke hinter das Naturschöne – Die Fotobücher von Ulrike Crespo“ läuft vom 19. Oktober bis 12. November 2022 und zeigt Crespos künstlerischen Blick auf den Makrokosmos Landschaften und den Mikrokosmos Pflanzen.

SABA

SABA-Bildungsstipendium für Menschen mit Migrationserfahrung gibt es nun auch für Männer und digital

++ Frankfurt, 29.9.2022 | Seit 15 Jahren begleitet die Crespo Foundation mit dem Bildungsstipendium SABA Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung aus dem Rhein-Main-Gebiet bei ihrem Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg. Am 18. September wurden 25 erfolgreiche Absolventinnen des 15. SABA-Jahrgangs feierlich aus dem Programm verabschiedet. Sie haben ihren Schulabschluss erreicht und starten jetzt in eine Weiterqualifikation oder Ausbildung.