Dr. Axel May

studierte Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg. Ab 1976 war er als Rechtsanwalt in der Kanzlei CMS Hasche Sigle in Hamburg tätig. Von 1984 bis 2007 leitete Axel May als Co-Head die Harald Quandt Holding in Bad Homburg, das Family Office der Familie Quandt, eine international tätige Investment Management Gesellschaft. Seit 2008 ist er im Board of Directors der Harald Quandt Holding.

Axel May hat Ulli Crespo im Vorstand der Crespo Foundation seit ihrer Gründung begleitet. Seit 2020 ist er Vorsitzender des Stiftungsrats der Crespo Foundation.

W. Michael Satke

studierte Jura, Mode und Wirtschaft in Wien und London. Ab 1967 war er in leitenden Funktionen in der Werbung für Ogilvy and Mather, Sieber - Saatchi und in der Wirtschaft als Marketing Manager für Masterfood Confectionary sowie als Vorstand für Marketing und Vertrieb für Cincinnati Milacron tätig. Darüber hinaus wurde er bekannt als Begründer der „Neuen Gastronomie“ in Wien sowie als Kulturmanager, Magazingründer, Buchautor und Gartengestalter. 

Michael Satke war langjähriger Lebenspartner der Stiftungsgründerin Ulli Crespo.
Seit 2020 ist er Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrats der Crespo Foundation.

Prof. Dr. Christian Duve

studierte Rechtswissenschaften in Würzburg, Caen, Genf und München und absolvierte ein Postgraduiertenstudium an der Harvard Kennedy School. Er ist Mitgründer der Sozietät V 29 Legal PartGmbB in Frankfurt und war davor von 1998 bis 2018 als Rechtsanwalt und Partner für die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP tätig. Zudem ist er Honorarprofessor an der juristischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. 

Seit 2020 ist Christian Duve Mitglied im Stiftungsrat der Crespo Foundation.
Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 agiert er zudem als kommissarischer Vorstand der Stiftung.