Sommerakademie für Komische Kunst

Im Sommer 2018 förderte die Crespo Foundation erstmals die „Sommerakademie für Komische Kunst“ in Kassel. In der seit 2007 von der CARICATURA veranstalteten Akademie beschäftigen sich junge Talente der Komischen Kunst (Schwerpunkte Cartoon, Karikatur und komische Malerei) unter professioneller Anleitung eine Woche lang satirisch mit aktuellen gesellschaftspolitischen Fragestellungen unserer Zeit.

„Hinter dem Zaun – was bringt Heimat zur Sprache?“ – lautete das Thema der diesjährigen „Sommerakademie für Komische Kunst“, die vom 28. Juli bis 4. August 2018 unter Anleitung des bekannten Cartoonisten, Comic-Zeichners und Autoren Gerhard Seyfried in Kassel stattfand. Unter Anleitung von Seyfried setzten sich die insgesamt 20 Workshop-TeilnehmerInnen mit der diesjährigen WORTMELDUNGEN-Literaturförderpreisfrage der Crespo Foundation auseinander und antworteten darauf mit Karikaturen. 

Entstanden sind Arbeiten, die die Fragestellung „Hinter dem Zaun – was bringt Heimat zur Sprache?“ in ebenso humorvoller wie scharfsinniger Art und Weise reflektieren. Die Karikaturen spiegeln nicht nur die inspirierende Arbeitsatmosphäre der Sommerakademie wider, sondern geben auch spannende künstlerische Impulse für weitergehende Diskurse zum Thema.

Mit der Förderung der „Sommerakademie für Komische Kunst“ – eines bundesweit einzigartigen Projektes, das sich der Aus- und Weiterbildung von Talenten aus dem Bereich des Komischen widmet – hat die Crespo Foundation bewusst einen Bogen zu ihrem in diesem Jahr erstmals ausgelobten WORTMELDUNGEN-Literaturförderpreis geschlagen und den vielschichtigen und in öffentlichen Debatten nicht selten missbräuchlich verwendeten Heimatbegriff zum Ausgangspunkt für die Bearbeitung durch künstlerische Talente aus dem Bereich des Komischen gemacht.

>> Hier erfahren Sie mehr über die „Sommerakademie für Komische Kunst“