Presse

„WORTMELDUNGEN-LITERATURPREIS AN THOMAS STANGL“, DER STANDARD, 07.02.2019

Der Wiener Autor erhält die hochdotierte Auszeichnung für eine Erzählung über das Altern

Hohe Auszeichnung für den in Wien lebenden Erzählkünstler Thomas Stangl: Der Autor erhält den "Wortmeldungen"-Literaturpreis, der von der Crespo Foundation ausgelobt wird und mit 35.000 Euro dotiert ist. Der Preis wird zum zweiten Mal verliehen. In der prämierten, bisher unveröffentlichten Erzählung »Die Toten von Zimmer 105" geht es nicht nur um die Themen Alter, Demenz und Sterben, sondern auch um eine Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit. (…)

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel