Presse

"Warum das fliegende Künstlerzimmer auf dem Schulhof landet", Hessenschau.de, 05.09.2018

Wie kommen Schüler im ländlichen Raum mit Kunst in Kontakt? Zum Beispiel, indem die Kunst zu ihnen kommt. Ein Pilotprojekt auf einem Schulhof im mittelhessischen Wetter will den Kindern außerdem eines geben: Mut.

Von Kathrin Wesolowski

Noah Koch ist elf Jahre alt und besucht die sechste Klasse der IGS Wollenbergschule in Wetter (Marburg-Biedenkopf). Gefragt nach dem Projekt "Das fliegende Künstlerzimmer", sagt er: "Ich finde das richtig cool." Immer wieder besucht er in seiner Pause das mobile Container-Atelier des Künstlers und DJs Jan Lotter, das der 40-Jährige auf den Schulhof hat stellen lassen. Die Türen hier sind immer geöffnet. Lotter will den Schülern einen neuen Blick auf Kunst und die Welt eröffnen.

Den vollständigen Artikel sowie den Filmbeitrag finden Sie hier