Presse

"Schüler in ihrer Kreativität fördern", Journal Frankfurt, 10.09.2018

Kinder und Jugendliche können ihre Kreativität in der Schule oftmals nicht voll entfalten. Die Crespo Foundation versucht nun, in Kooperation mit dem Land Hessen, Schüler in ihrer Kreativität zu fördern. Das „fliegende Künstlerzimmer“ soll Kunst auf den Schulhof bringen, der erste Stopp des Projekts ist im mittelhessischen Wetter.

„Die Verzahnung des Schullebens mit dem Künstlerleben – das ist eigentlich die Idee und das ist auch das Besondere an dem Projekt“, erklärt der Hessische Kultusminister Alexander Lorz. Ein Jahr lang soll der deutsch-kolumbianische Künstler Jan Lotter in seinem eigens gebauten Atelier mit den Maßen 7,5 mal 11 Meter wohnen, das als kleines Haus auf dem Pausenhof einer Schule steht. Der erste Stipendiat des Projekts studierte an der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Offenbach und beschäftigt sich vor allem mit dem „Gestalten von Lebenssituationen“.

Hier geht´s zum vollständigen Artikel