Crespo Foundation präsentiert das fliegende Künstlerzimmer auf zwei Tagungen

Das von der Crespo Foundation ins Leben gerufene Format „Das fliegende Künstlerzimmer“ ist auf gleich zwei Veranstaltungen im Mai 2021 präsentiert worden. Beide Tagungen fanden coronabedingt digital statt – die regionale Vernetzung der unterschiedlichen Akteur*innen und Fragen der kulturellen Schulentwicklung standen dabei im Mittelpunkt.

Auf der Veranstaltung „Gut gelandet. Lokale Netzwerke und künstlerische Begegnungen in ländlichen Räumen“, die am 19. Mai 2021 stattfand, stellten Laura Kurtz, Projektreferentin der Crespo Foundation und Lisa Haucke, „fliegende Künstlerin“ an der Limesschule in Idstein, das erfolgreiche Programm vor. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der gemeinsame Blick auf die Potenziale regionaler Vernetzung und künstlerischer Strategien in ländlichen Räumen. 

„Wie baue ich Partnerschaften vor Ort auf, erschließe neue Räume und finde Multiplikator*innen?“ Kulturakteur*innen aus Hessen berichteten über die flächenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Künstler*innen, Lehrer*innen, Schüler*innen und Kommunen. Anhand der eigenen Praxis zeigten sie auf, wie sie neue Kulturorte finden, Teilhabemöglichkeiten schaffen, kulturelle Aktivitäten einer Region neubeleben – und welche Herausforderungen dadurch entstehen.

Unter dem Motto „SchuleGESTALTEN – Lernen verändert – Das Prinzip Ästhetik als Potenzial und Herausforderung in der Kulturellen Schulentwicklung“ fand am 26. und 27. Mai 2021 der 3. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung statt. Auch hier war das fliegende Künstlerzimmer, das im Schuljahr 2020/21 auf gleich zwei hessischen Schulhöfen gastiert, mit von der Partie.

Die bundesweite Tagung hat sich der praktischen Ausgestaltung eines Schulalltags gewidmet, der durchzogen ist von ästhetischem Handeln und ästhetischen Räumen. Im Rahmen von Keynotes, Workshops, Praxispräsentationen und Fachdiskursen wurden die fachlich-pädagogischen Dimensionen kultureller Schulentwicklung sowie die dafür benötigten Rahmenbedingungen beleuchtet.

>> Weiterführende Informationen über die Tagung „Gut gelandet. Lokale Netzwerke und künstlerische Begegnungen in ländlichen Räumen“ finden Sie hier!

>> Zur Webseite des 3. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung gelangen Sie hier!