Press

Crespo Foundation und Kronberg Academy laden zur Einweihung des Crespo Foyers im neuen Casals Forum ein

++ Frankfurt am Main, 1.9.2022 | Kein anderes Bauwerk in der Stadt hat in den vergangenen Jahren die Kronbergerinnen und Kronberger intensiver beschäftigt als das Casals Forum am Bahnhof. Der neue Kammermusiksaal ist schon optisch mit seinem geschwungenen Dach ein architektonisches Schmuckstück, mit einer Akustik, die Musikerinnen und Musiker be-reits jetzt begeistert und in den höchsten Tönen schwärmen lässt. Dass das Casals Forum nun eröffnet werden kann, dazu hat Ulrike Crespo mit ihrem langjährigen und großzügigen Engagement erheblich beigetragen.

Mit der Eröffnung des Casals Forums im Rahmen des diesjährigen Kronberg Festivals (24. September bis 3. Oktober) soll deshalb das obere Foyer Ulrike Crespo gewidmet werden. Das möchte die Kronberg Academy gemeinsam mit der Crespo Foundation sowie mit allen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kronberg feiern. Mitinitiator der Idee, alle Kronbergerinnen und Kronberger einzuladen, ist der Verein Aktives Kron-berg, der eigens für diesen besonderen Anlass die katalanische Musikgruppe „The All-stars of Gipsy“ engagiert. Gemeinsam soll am Sonntag, dem 25. September, ab 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr gefeiert werden. Besucherinnen und Besucher können an diesem Vormittag das Crespo Foyer besichtigen, das sowohl einen Blick in den Konzertsaal als auch in den Victoria Park gewährt.

Das Casals Forum, in Form und Größe einzigartig in Europa, präsentiert sich als pavillonartiges, transparentes Gebäude, dessen Herzstück als „hölzernes Schatzkästchen“, so Architekt Volker Staab, der zentrale Konzertsaal ist. Nach außen hin stellt durch die transparente Glasfassade das lichtdurchflutete obere Foyer die Verbindung zum benachbarten Victoria-Park her, das den Namen Crespo Foyer erhalten soll.

Namensgeberin Ulrike Crespo war der Kronberg Academy und ihrem Gründer und Vorstandsvorsitzenden Raimund Trenkler seit 1998 freundschaftlich verbunden. „Sie liebte Musik und ihr war wichtig, dass sie nicht elitär, sondern allen Menschen zugänglich ist“, erinnert er sich an die 2019 verstorbene, großzügige Kunstliebhaberin und Mäzenin. Auf ihre Initiative hin entstand im Jahr 2000 das weltweit einzigartige Kammermusikprojekt „Chamber Music Connects the World“, das erste Projekt, das sie mit ihrer Stiftung, der Crespo Foundation bis heute ermöglicht, ebenso wie deren „kleine Schwester“, das Kammermusik-Wochenende „Mit Musik – Miteinander“ für musikalisch talentierte Schülerinnen und Schüler. Aber auch den Bau des Casals Forums unterstützten Ulrike Crespo sowie die Crespo Foundation großzügig.

Schauen, zuhören und genießen ist das Motto des festlichen Sonntagvormittags zur Eröffnung des Casals Forums und zur Einweihung des Crespo Foyers. Katalanische Musik aus der Heimat des weltberühmten Cellisten Pablo Casals, live gespielt von der eigens für diesen Anlass von dem Verein „Aktives Kronberg“ engagierten Gruppe „The Allstars of Gipsy“, schafft die Verbindung zum Namensgeber des Hauses. Eingeladen sind alle, die neugierig auf das neue Gebäude im Herzen Kronbergs sind. Kostenfrei und ohne Anmeldung ist ab 10.30 Uhr Einlass über den Beethovenplatz. Von dort führt ein Weg direkt zum Crespo Foyer. Nach einer Begrüßung und der offiziellen Einweihung des Crespo Foyers begleitet die Besucherinnen und Besucher ab 11 Uhr die mitreißende Musik der vier Gitarristen und Sänger der Allstars bis 12.00 Uhr durch den Vormittag. Danach finden weitere Proben für die Festivalkonzerte statt.

Über die Kronberg Academy

Die Kronberg Academy gilt heute als eine der wichtigsten Begegnungs- und Ausbildungsstätten für junge Geiger, Brat-schisten, Cellisten und inzwischen auch für junge Pianisten: Mitten in Europa versammelt sie eine Weltauswahl der begabtesten jungen Musiker und bringt sie mit den großen Künstlern unserer Zeit zusammen. In den Kronberg Academy Studiengängen arbeiten junge Solisten das ganze Jahr über intensiv mit großen Musikern und können einen Bachelor- und Masterabschluss erwerben. Die Veranstaltungen der Kronberg Academy bieten jungen Künstlern eine gemeinsame Bühne mit ihren Vorbildern und dem Publikum die Gelegenheit, in diese besondere Atmosphäre mit einzutauchen. Mehrmals im Jahr gehen Studierende der Kronberg Academy gemeinsam „on Tour“ und treten auf internationalen Bühnen zusammen auf. Das Credo des großen Cellisten und Kämpfers für den Frieden Pablo Casals, dass Kunst, Mensch-lichkeit und die Würdigung der Natur untrennbar zusammengehören, ist der Leitgedanke der Ausbildung und des mu-sikalischen Geschehens im neuen Casals Forum. Mit dem Kronberg Festival vom 24. September bis 03. Oktober 2022 eröffnet die Kronberg Academy mit dem Casals Forum den ersten Konzertsaal mit Studienzentrum in Europa, der klimaneutral betrieben werden kann.

Über die Crespo Foundation

Die Crespo Foundation ist eine gemeinnützige private Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Ihre Förderschwerpunkte sind „Kultur & Bildung“ und „Bildung & Soziales“. Die Stiftung wurde 2001 von der Psychologin und Fotografin Ulrike Crespo (1950-2019) gegründet, mit dem Ziel, Menschen in den entscheidenden Phasen ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, sie dazu zu motivieren, ihr Potenzial zu entfalten und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Dazu engagiert sich die Crespo Foundation mit vielfältigen Projekten in den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales.


> Pressemeldung als PDF

 

Pressekontakt

Kronberg Academy Stiftung

Barbara Kögler
Tel. +49 (0) 6173 - 78 33 64
b.koegler@kronbergacademy.de

Anne-Kathrin Abel     
Tel. +49 (0) 6173 - 78 33 63
a.abel@kronbergacademy.de


Crespo Foundation

Jenni Werner
Referentin Kommunikation
Telefon: +49 69 2710 795 36
E-Mail: jenni.werner@crespo-foundation.de