SABA Mentoring

SABA Mentoring ist das Anschlussprojekt für ehemalige SABA-Stipendiatinnen. Dabei werden die Absolventinnen über den erfolgreichen Schulabschluss hinaus bei der Berufsfeldorientierung, der Suche nach einem Ausbildungsplatz und beim Einstieg in den Beruf begleitet. Die Crespo Foundation kooperiert dazu eng mit dem Verein beramí berufliche Integration.

Ehrenamtliche Mentorinnen, die selbst über eine fundierte Berufserfahrung verfügen, helfen mit ihrem Know-How und ihren Netzwerken zum Beispiel bei der Suche nach Praktika, nach Ausbildungs- und Arbeitsstellen oder beim Lernen für die Berufsschule. Durch die Tandem-Beziehung wird auch das frisch gewonnene Selbstvertrauen der Teilnehmerinnen gestärkt.

Das Mentoring ist auf die Dauer von einem Jahr angelegt. Es gibt je eine Veranstaltung zum Auftakt, zur Zwischenbilanz und zum Abschluss. Im Tandem selbst treffen sich die Frauen etwa ein Mal pro Monat. Die Mentorinnen werden professionell begleitet, erhalten eine Supervision und können sich regelmäßig in der Gruppe austauschen.

Für die Stiftung steht Cora Stein unter Telefon 069/2710795-14 oder per E-Mail an cora.stein@crespo-foundation.de gerne zur Verfügung. Frau Stein ist Referentin der Crespo-Foundation und Kulturanthropologin mit langjähriger Expertise in der interkulturellen Bildungsarbeit mit Frauen und Migranten. Bei beramí e.V. ist Ute Chrysam, Telefon 069/91301028, E-Mail an chrysam@berami.de die Ansprechpartnerin.

Bewerbung als Mentorin

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten sich als Mentorin aktiv in das Projekt einbringen?

Dann füllen Sie bitte dieses Bewerbungsformular aus und senden es an chrysam@berami.de.