Alle Jahre wieder – fast 1.000 Primacanta-Kinder haben auf den Weihnachtsmärkten in Frankfurt und Offenbach gesungen

Das musikalische Repertoire der kleinen Sängerinnen und Sänger war groß: Neben den deutschen Weihnachtsklassikern „Fröhliche Weihnacht“ und „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ standen auch internationale Christmas-Hits wie „Feliz Navidad“ auf dem diesjährigen Programm der fast 1.000 Primacanta-Kinder. Beim traditionellen Adventssingen auf den Weihnachtsmärkten in Frankfurt und Offenbach am 13., 14. und 15. Dezember stimmten die Kita- und Grundschulkinder mit ihrem Gesang auf Weihnachten ein. Veranstalter war die Crespo Foundation.

„Die Kinder waren voller Vorfreude und konnten es kaum erwarten, auch in diesem Jahr wieder ihren großen Auftritt auf den Bühnen vor dem Frankfurter Römer und dem Stadthof in Offenbach zu haben“, berichtete Annette Marke, Projektreferentin für Primacanta und PrimacantaKita bei der Crespo Foundation. Seit nunmehr acht Jahren veranstaltet die Stiftung das traditionelle Adventssingen auf den Weihnachtsmärkten beider Städte im Rahmen ihrer Projekte „Primacanta“ und „PrimacantaKita“.

Etwa 15 Kitas und Grundschulen aus Frankfurt waren diesmal mit von der Partie, darunter die Schwarzburgschule, die Liebfrauenschule, die International Bilingual Montessouri School sowie die Kitas Praunheimer Strolche und Himmelsstürmer. Einzeln betraten sie die Bühne, um ihre Lieder vorzutragen – musikalisch begleitet vom Weihnachtsmann auf seinem Akkordeon. In Offenbach beteiligten sich die Goetheschule, die Beethovenschule, die Joseph-von-Eichendorff-Schule aus Obertshausen und die Schule Bieber an der Veranstaltung. Nach dem Auftritt gab es für die kleinen Sängerinnen und Sänger eine kleine Überraschung aus Schokolade – natürlich vom Nikolaus persönlich überreicht.

Das Konzept von Primacanta – Jedem Kind seine Stimme basiert auf der Überzeugung, dass Singen für Kinder die einfachste Möglichkeit ist, die eigenen musikalischen Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln. Je früher sie damit anfangen, desto besser können sich ihre natürlichen Anlagen entfalten. Deshalb setzt das Projekt PrimacantaKita bereits bei Dreijährigen an und wird mit dem Projekt Primacanta in der Grundschule fortgeführt. In einer rund zweijährigen musikpädagogischen Fortbildung werden ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen darin geschult, das gemeinsame Singen und Musizieren mit den Kindern zu fördern und in den Kita- bzw. Grundschulalltag zu integrieren.

Primacanta und PrimacantaKita – Jedem Kind seine Stimme ist ein gemeinsames Projekt der Crespo Foundation in Kooperation mit dem Dr. Hoch’s Konservatorium, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, Kita Frankfurt und der Musikschule Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Musikschule Offenbach. Im November 2017 startete erstmals eine landesweite Fortbildungsstaffel für Grundschullehrende an der Landesmusikakademie Hessen (www.landesmusikakademie-hessen.de).

>> Weitere Informationen über Primacanta und PrimacantaKita finden Sie hier!

Foto: Jessica Schäfer