KitaTanzKitaTanz

KitaTanz

Bewegung ist die erste Ausdrucksform, die ein Mensch lernt – lange vor der Sprache. Aus Bewegung speist sich das Körperbewusstsein und ein Gefühl für den Raum. Durch sie erfährt ein Kind, das Denken und Handeln zusammengehören. Tanzen ist eine Möglichkeit, Bewegung spielerisch zu lernen. Es fördert schon in frühen Jahren das Selbstbewusstsein und die kreative Entfaltung der Persönlichkeit.  

In deutschen Kindertagesstätten wird jedoch kaum getanzt. Das liegt auch daran, dass fast keine Elemente der ästhetischen Bildung in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern gelehrt werden. Die Crespo Foundation bringt daher das Tanzen seit 2007 selbst in die Einrichtungen, zunächst als Pilotversuch in mehreren Frankfurter Kitas, seit 2011 dann mit einem externen Weiterbildungsprogramm für Pädagoginnen und Pädagogen.

Dem Weiterbildungsprogramm KitaTanz liegt ein Konzept zugrunde, das die Stiftung gemeinsam mit Nira Priore Nouak erarbeitet hat. Nouak ist studierte Tanzpädagogin mit einer Spezialisierung für Lern- und Entwicklungsbegleitung. Seit über 20 Jahren arbeitet sie tanzpädagogisch mit Kindern und Kleinkindern. Über einen Zeitraum von 15 Monaten unterrichtet Nouak die Teilnehmer in Körperbildung, Improvisation, tänzerisch-musischer Kompetenz sowie Kommunikation und Beobachtung. Spezialisierte Dozenten ergänzen diesen Unterricht. Zum Abschluss entwickeln die Teilnehmer selbst ein tanzpädagogisches Projekt und setzen es unter Anleitung um.

Schon nach drei Staffeln hat sich die Weiterbildung KitaTanz etabliert. Rückmeldungen von Erzieherinnen und Erziehern bestätigen die hohe Wirksamkeit. Auch die Kindertagesstätten machen gute Erfahrungen bei der Arbeit mit den Kindern. Das Weiterbildungskonzept hat auch die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen in Köln überzeugt. Sie will die Inhalte der Weiterbildung KitaTanz ab dem Wintersemester 2017 in den Studiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter integrieren. Auch die Sporthochschule Köln hat Interesse gezeigt. Sie will künftig ihren Studierenden den Besuch dieser Hochschulveranstaltung ermöglichen.

KitaTanz ist ein Projekt der Crespo Foundation in Kooperation mit der Tanzplattform Rhein-Main. Aktuell finanziert die Stiftung 15 Teilnehmern pro Turnus ein Teilstipendium.  

Die Weiterbildung KitaTanz wird betreut von Cora Stein, Referentin der Crespo Foundation und Kulturanthropologin mit langjähriger Expertise in der interkulturellen Bildungsarbeit. Sie steht für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung unter Telefon 069/2710795-14 oder per E-Mail an cora.stein@crespo-foundation.de.