Wir stärken Familien mit Babies und Kleinkindern, damit der Start ins Leben gelingt.

Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein großer Glücksmoment, der aber auch mit neuen Herausforderungen verbunden ist. Die Crespo Foundation unterstützt Familien in dieser besonderen Lebenssituation. Nicht für jedes Problem liegt die Lösung gleich auf der Hand. Manchmal braucht es professionelle Hilfe. Mit ihren Kooperationspartnern möchte die Stiftung dazu beitragen, dass Strukturen entstehen, die Familien bei Bedarf schnell und unkompliziert genau das Beratungs- und Unterstützungsangebot zugänglich machen, das sie benötigen.

„Ich möchte der Crespo Foundation danken, dass sie an dieser noch offenen Baustelle im staatlichen Fürsorgesystem mit anpacken will. Das Projekt Babylotse, in dem wir direkt zusammenarbeiten, hat dabei Modellcharakter.“ 

Seit über 60 Jahren setzt sich der Deutsche Kinderschutzbund für die Rechte der Kinder in unserer Gesellschaft ein. Wir wollen Kinder stark machen, kinder- und familienfreundliche Lebensbedingungen schaffen und gleiche Chancen für alle Kinder herstellen. Das geschieht auf nationaler Ebene, indem wir bei Gesetzesvorhaben Position beziehen. Vor allem aber geschieht das in den Projekten vor Ort, bei denen sich unsere 50.000 Mitglieder auf vielfältige Weise engagieren.

Priorität hat für uns das Thema Prävention: Wir glauben, dass Kindern und ihren Eltern am besten geholfen ist, wenn Probleme angegangen werden, bevor sie groß oder chronisch werden. Manche Eltern sind in der Phase vor und nach der Geburt ihres Kindes zum Beispiel Belastungen ausgesetzt, die sich unter Umständen auch auf die Entwicklung und Gesundheit ihrer Kinder auswirken können. Leider finden noch zu wenige von ihnen den Weg zu den für sie passenden Unterstützungsangeboten, von denen es durchaus viele gibt. Ein Lotsensystem wäre ideal, doch ein flächendeckendes Netz der Früherkennung und Vermittlung, das die Bundesländer aufbauen sollen, gibt es bisher nicht.

Ich möchte der Crespo Foundation danken, dass sie an dieser noch offenen Baustelle im staatlichen Fürsorgesystem mit anpacken will. Das Projekt Babylotse, in dem wir direkt zusammenarbeiten, hat dabei Modellcharakter. Dank des umfassenden Ansatzes, der die Kommunalpolitik und die Geburtskliniken vor Ort einbezieht, können unsere Babylotsinnen künftig alle Frankfurter Familien erreichen. Prävention und Kinderschutz im Rhein-Main-Gebiet machen gerade einen großen Schritt nach vorne. Der Deutsche Kinderschutzbund ist froh, die Stiftung dabei als starken Partner an seiner Seite zu wissen. Es ist die Seite der Kinder.