Eltern-Kind-Treff am Riedberg

Das Leben mit Babies und Kleinkindern ist für die meisten Eltern mit großer Freude, aber auch mit vielen neuen Herausforderungen verbunden. Insbesondere in Großstädten wie Frankfurt, in denen etliche Zugezogene leben, sind junge Eltern häufig auf sich allein gestellt. Denn Großeltern oder Verwandte leben oft weit entfernt, Kontakte zu Familien in vergleichbaren Lebensphasen sind noch nicht geknüpft. Nicht selten fällt den jungen Eltern alleine die Decke auf den Kopf, sie wünschen sich eine Anlaufstelle und Möglichkeiten des Austausches untereinander.

Diesen Bedarf an niedrigschwelligen Unterstützungs- und Beratungsangeboten hat die Crespo Foundation erkannt und darum die Etablierung des Eltern-Kind-Treffs am Riedberg ermöglicht. Der Ende März 2017 eröffnete Treff im neuen und kinderreichen Frankfurter Stadtteil Riedberg ist eine Weiterführung des äußerst erfolgreichen Programms Babylotse Frankfurt. Neben der Möglichkeit zum Plausch, während Babies und Kleinkinder sich austoben, erhalten junge Eltern im Treff Beratung und Unterstützung durch qualifiziertes Personal, u.a. durch so genannte Babylotsinnen. An vier von fünf Wochentagen, an denen der Treff geöffnet hat, steht den Eltern jeweils eine Babylotsin mit Rat und Tat zur Seite.

Träger des Eltern-Kind-Treffs an der Riedbergallee 15 ist der Frankfurter Kinderschutzbund, der bereits seit vielen Jahren den Eltern-Kind-Treff Blauer Elefant in der Orangerie am Frankfurter Günthersburgpark betreibt. Dieser hat sich in der Landschaft der niedrigschwelligen Unterstützungs- und Beratungsangebote für Familien in Frankfurt längst fest etabliert.

Mit dem neu eröffneten Treff am Riedberg haben Eltern mit Kindern im Alter von bis zu drei Jahren nun eine weitere niedrigschwellige Anlaufstelle, um sich untereinander auszutauschen, Sorgen und Freuden des Alltags zu teilen, aber auch qualifizierte Beratungsangebote wahrzunehmen. Geleitet wird der offene Treff von Diplom-Pädagogin Claudia Lukaschek, der Betrieb wird durch acht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aufrechterhalten.

Die Idee für den neuen Treff ist durch die Zusammenarbeit des Kinderschutzbundes mit der Crespo Foundation im gemeinsamen Programm Babylotse Frankfurt entstanden. Seit zwei Jahren engagiert sich die Crespo Foundation intensiv für dieses Programm, in welchem Familien rund um die Geburt in den Entbindungskliniken beraten und bei Bedarf in Angebote der Frühen Hilfen vermittelt werden. Die Erfahrungen im Babylotse-Programm zeigen, dass in manchen Regionen wie z.B. dem Riedberg weitere niedrigschwellige Beratungsangebote für Familien benötigt werden: Mit der Etablierung des Eltern-Kind-Treffs am Riedberg reagieren die Crespo Foundation und der Kinderschutzbund Frankfurt also auf einen konkreten Bedarf.

Weitere Fragen zum Eltern-Kind-Treff am Riedberg beantwortet Ihnen gerne Claudia Lukaschek vom Kinderschutzbund Frankfurt, die Leiterin des Eltern-Kind-Treffs am Riedberg, unter Telefon 069/97090110 oder per E-Mail an claudia.lukaschek@kinderschutzbund-frankfurt.de.


Eltern-Kind-Treff am Riedberg
Riedbergallee 15
60438 Riedberg
(Haltestelle U8/U9 Uni Campus Riedberg)
Öffnungszeiten:
 Montag bis Freitag von 9.30 bis 13.00 Uhr