Headerbild
 
 

»Mit der Crespo Foundation möchte ich dazu beitragen, dass Menschen Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten aufbauen, Kreativität entwickeln und ihre Potentiale entfalten. Besonders am Herzen liegen mir Menschen, die sich mit Mut und Engagement den Herausforderungen ihres Lebens stellen, um es selbst zu gestalten. Ich lege großen Wert auf eine umfassende Persönlichkeitsentwicklung. In vielen unserer Projekte spielt darum auch der aktive Umgang mit Kunst und Kultur eine wichtige Rolle. Neben der Förderung besonderer Begabungen sehen wir unsere Aufgabe auch darin, die Geförderten zur Übernahme von Verantwortung zu motivieren. Mit diesem Anspruch begleitet die Crespo Foundation heranwachsende Persönlichkeiten in den entscheidenden Phasen ihrer Entwicklung.« Ulrike Crespo




»Musik ist das Grundrecht eines jeden Kindes!« - Ein Gespräch mit Anne Rumpf und Ulrich Grünewald

Anne Rumpf ist Primacanta-Lehrerin an der Sossenheimer Henri-Dunant-Grundschule, die derzeit wegen Renovierungsmaßnahmen in eine Container-Anlage der IGS-West ausgelagert ist. Bei einem Ortstermin mit ihr und dem Schulleiter der HDS Ulrich Grünewald wollten wir wissen, wie sich Primacanta auf den schulischen Lernalltag auswirkt.

Welche Rolle spielen wir aus Ihrer Sicht als Stiftung für das schulische Lehren und Lernen?

UG: »Primacanta hat den Musikunterricht an den Schulen verändert! Wer im Grundschulbereich ein vollwertiges Musikstudium absolvieren will, braucht dafür im Vergleich zu anderen Fächern unverhältnismäßig viel Raum und Zeit.
Deswegen gibt es viel zu wenige Musik-Lehramtsstudierende bei gleichzeitig enormem Bedarf. Wenn ich im Staatlichen Schulamt anrufe und sage, ich brauche einen Musiklehrer, kriegen die einen Lachanfall, weil der Markt völlig leer ist.
Es war ungeheuer wichtig, dass die Stiftung dieses Defizit erkannt hat und die Lücke zu schließen versucht. Kolleginnen an unserer Schule, die sich des Musikunterrichts autodidaktisch angenommen haben, konnten sich über dieses Programm nachqualifizieren.«

AR: »Ich arbeite inzwischen auch als Dozentin in der LehrerInnenausbildung und kann nur sagen, Primacanta ist mit seiner innovativen, fachnahen Didaktik ein zukunftsweisendes Projekt. Eine über Primacanta fortgebildete Lehrerin ist über die >>> Verbindung des Programms zur Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und zu >>> Professor Jank inzwischen annähernd so gut, dass sie an manche studierte Musiklehrerin heranreichen kann, die vor zehn, fünfzehn Jahren ausgebildet worden ist. Das liegt auch daran, dass viele aus dem Primacanta-Team auch zu den AutorInnen des neuen Lehrwerks gehören. Ein großer Teil dessen, was wir an der Hochschule machen, i s t im Prinzip inzwischen Primacanta. Das wissen auch die Studierenden.«

UG: »...Wobei es weiterhin Aufgabe des Landes Hessen wäre, für einen vernünftigen Musikunterricht zu sorgen.«




no results

Foto:

©CF

Kontakt

Crespo Foundation
Haus des Buches
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 27107950
Telefax: +49 (0)69 271079510

info(at)crespo-foundation.de

E-Mail Newsletter

Für aktuelle Informationen tragen Sie sich bitte in unserem Newsletter ein.

Datenschutz: Ihre Daten werden vertraulich behandelt und insbesondere nicht an Dritte weitergegeben.

Sie sind bereits angemeldet und möchten keinen Newsletter mehr bekommen oder Ihre Daten aktualisieren, dann klicken Sie bitte hier.

D  E
facebook